DIE FRISEURINNUNG
MÜLHEIM A.D. RUHR

Was ist eine Innung?

Eine Innung setzt sich zusammen aus Handwerkern eines Gewerks auf regionaler Ebene. Vom
Rechtsstatus her ist eine Innung eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die mit der Genehmigung
der Satzung (jeweilige Innung) durch die Handwerkskammer Rechtsfähigkeit erlangt.

Ein Kluger Mann sagte mal „Wenn es die Innung noch nicht gäbe, Sie müsste erfunden werden!"

Jedes Mitglied hat im Zuge der Mitgliederversammlung eine Stimme, die er einbringen kann und
damit das Geschehen in seiner Innung massgeblich beeinflusst.

Unsere Aufgaben

  • Regelung und Überwachung der Lehrlingsausbildung entsprechend der Vorschriften der Handwerkskammer
  • Durchführung der Gesellenprüfungen
  • Vermittlung zwischen Meistern / Gesellen / Auszubildenden
  • Anbieten von Fortbildungen
  • Informieren über neue Rechtslinien und Gesetze
  • Pflege des Gemeingeistes und der Berufsehre

Innungsmitglieder haben also viele Vorteile, womit man sich aus der Masse abheben kann.
Zusätzlich sollte man sich als Gemeinschaft verstehen, denn häufig wurde schon durch die Innung
eine Wettbewerbsnachteil kompensiert.

Der Vorstand

Der Vorstand der Friesuerinnung MH setzt sich aktuell aus folgenden Personen zusammen:

Obermeister:Ralf Wüstefeld
Stellvertretung:Eva Melchers
Lehrlingswart:Barbara Forstmann
Gesellenprüfungsvorsitz:Barbara Forstmann
Team Mode:Eva Melchers, Thomas Hary, Salvatore Latone, Heike Grewe
Pressewart:Eva Melchers